Salsa Criolla - eine leckere bunte Gewürzsoße! - Asamodo

Salsa Criolla - eine leckere bunte Gewürzsoße!

Zu jeder Art von Asado gehört eine leckere Salsa Criolla, also eine Kreolische Sauce. Damit diese auch optisch gut aussieht kann man ein wenig Buntes Gemüse, wie eine gelbe Paprika, hinzugeben. Welche Zutaten außerdem noch in diese Gewürzsoße kommen, erfahrt ihr hier:

Was ist eine Salsa Criolla?

Salsa Criolla ist eine beliebte kreolische Sauce, die hauptsächlich in Ecuador und Peru serviert wird. Sie ist eine Mischung aus frischen Zutaten wie Tomaten, Zwiebeln, Limetten, Paprika und Koriander, die alle zusammen klein gehackt und in einer kleinen Schüssel vermischt werden. Die Salsa Criolla wird normalerweise als Beilage zu Gerichten wie Empanadas oder Ceviche serviert. Man kann sie auch als Dip nehmen oder als Topping auf Burger, Tacos oder Salate verwenden.

Beim klassischen Asado wird sie ebenfalls als Marinade für Fleisch verwendet.

Rezept Salsa Criolla

Zutaten:
  • 1 Tomate, klein gewürfelt
  • 1/4 Paprika, klein gewürfelt
  • 1 Limette, ausgepresst
  • 2 EL Koriander, gehackt
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Essig
  • 1/2 rote Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 1/2 weiße Zwiebeln, klein gewürfelt
  • ein wenig Chili 
  • eine Prise Salz 
  • eine Prise Pfeffer

 Zubehör:

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel

Zeitaufwand:

ca. 10 min , man sollte diese jedoch ca 12 h vor dem verzehr zubereiten, damit diese gut durchziehen kann


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten kleinschneiden
  2. Anschließend alles in eine kleine Schüssel geben und vermischen.
  3. Nun das ganze mit dem etwas Öl vermengen und anschließend mit Essig abschmecken
  4. Mit Salz und Pfeffer verfeinern.
  5. Abdecken und in den Kühlschrank stellen. Dort mindestens fünf Stunden ziehen lassen.
  6. Vor dem Servieren nochmals abschmecken und gegeben falls nochmal etwas frischen Limettensaft und Öl hinzugeben.

Tipp:

Es ist ganz wichtig, es mit dem Essig nicht zu übertreiben, da sonst der ganze Geschmack verloren geht. Wenn man Beispielsweise eine Salsa Criolla für etwa zehn Personen macht, benötigt man etwas weniger als eine halbe Tasse Essig. Vom Sonnenblumenöl oder gemischtem Öl sollte man dann etwas mehr als vom Essig hinzugeben. Außerdem benötigt die Salsa Criolla viel Salz und viel Gewürze. 

Am besten bereitet Ihr Eure Salsa Criolla am Tag vor einem Grillfest zu, denn so zieht der Geschmack der Zutaten besser in die Flüssigkeit.

Tillbaka till blogg

Das könnte dir auch gefallen