12. Rezept: Chipas

12. Rezept: Chipas

Chipas sind nicht einfach nur kleine Käsebällchen, sondern ein wahres kulinarisches Erlebnis! Die uralte Zubereitungstechnik aus Lateinamerika hat in der argentinischen Kultur und Tradition eine große Bedeutung. Mit ihrer Zutatenliste aus Cassavastärke, Eiern und viel Käse sind sie in Argentinien unglaublich beliebt und überall zu finden.

Diese gebackenen Käsebällchen werden mit Tapiokamehl oder Cassavastärke zubereitet, welches auch als fécula de mandioca oder fécula de tapioca bekannt ist und in Naturkostläden oder auf hispanischen Märkten verkauft wird. Es besitzt eine sehr leichte Konsistenz, die das Auge und den Gaumen erfreut. Obwohl die traditionellen Chipas nur aus Käse bestehen, gibt es auch Varianten mit Schinken oder anderen Wurstfüllungen. Meistens wird Parmesan- oder Hartkäse verwendet und das Ergebnis ist ein köstliches, rundes und sehr fluffiges Bällchen.

Die Verkäufer in Argentinien verkaufen sie für 100 bis 150 Pesos und in einigen wenigen Fällen auch für 200 Pesos.

Die Zubereitung ist einfach und der Zeitaufwand beträgt nur 45 Minuten. Mit Zutaten wie Butter, Milch, Backpulver, Salz, Eiern, Halbhart- und Hartkäse und Cassavastärke/ Tapiokamehl kann man im Handumdrehen die köstlichen Chipas zubereiten.

Das Geheimnis, damit die Chipas schön fluffig werden, ist die Verwendung von warmer Milch, wie Doña Lourdes Coronel aus Yuty bestätigt. Auch die Aufbewahrung in einem warmen Behälter, wie Mabel Rojas aus Asunción rät, trägt dazu bei, dass sie immer weich bleiben.

Die Chipas sind ideal als Frühstück, Snack oder Beilage und werden häufig mit Creme Fraiche oder anderen Aufstrichen serviert.

Lasse dich von der Leidenschaft und der Kreativität der argentinischen Küche verführen und genieße diese köstlichen Chipas!

 

Zusammenfassung des Rezeptes:

Zutaten:

  • Butter 50 g
  • Milch 10 Esslöffel
  • Backpulver 1 Teelöffel
  • Salz 1 Teelöffel
  • Eier 2
  • Halbhartkäse 200 g
  • Hartkäse 100 g
  • Cassavastärke/ Tapiokamehl 250 g (alternativ auch Kartoffel- oder Maisstärke/ Kartoffel oder Maismehl)

Zeitaufwand:

45 min

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Tapiokamehl/Cssavastärke, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut durchmischen.
  3. Käse und Butter hinzugeben. Eier hinzufügen und mischen, bis sich ein Teig bildet.
  4. 8 Teelöffel Milch hinzufügen und gut verrühren. Der Teig sollte kompakt und leicht feucht sein. Wenn dieser noch zu trocken und bröselig ist, dann noch 1-2 weitere Teelöffel hinzugeben.
  5. Zu Kugeln mit einem Durchmesser von 1,5 cm formen und mit einem Abstand von einigen Zentimetern auf ein gefettetes Backblech legen.
  6. 15-18 Minuten backen, bis die Chips goldbraun sind.
Zurück zum Blog