Asado-Tour Tag 1 & 2

Asado-Tour Tag 1 & 2

Die große Asado-Tour 2022 hat am Sonntag begonnen und die Jungs (Raid Gharib, Oliver Sievers, Tommy von Tommys Teufelsküche, Alexander Bodenschatz, Peter Schliemann) haben ihre Erkundungstour begonnen. Organisiert wird die Tour von Eliseo Monti, Asador und Gründer von Fuegos Del Norte. Was sie an ihren ersten zwei Tagen alles erlebt, besucht und erkundet haben erfahrt ihr hier:

1. Tag:

1.Station: XChoriX

Ihre erste Station war der Imbiss "Chori", der im Herzen von Buenos Aires im Szeneviertel Palermo liegt. Dieser verkauft hauptsächlich Choripán mit verschiedenen Beilagen dazu, wie im Döner-Stil. Das Besondere ist jedoch, dass es bei ihm nicht nur das klassische Choripán, mit Chorizzo und Chimichurri im Brot gibt, sondern ganz verschiede Kreationen. Beispielsweise gibt es vegetarische und vegane alternativen mit Pilzen und verschiedenen Gemüsen.

CHORI - Choripanería al paso

       

 

2.Station: Parrilla-Restaurant „El Gran Paraíso“

Gleich darauf ging es ins Viertel "la Boca", bekannt vor allem durch das Stadion der Fußballmannschaft Boca Juniors. Neben vielen Streetfood-Ständen und Grill-Imbissen gibt es dort diverse Grillrestaurants. Die Jungs sind dann im Parrilla-Restaurant „El Gran Paraiso“ eingekehrt. Dort werden Grillteller direkt vom Grill serviert, die auf einem imposanten Parrilla-Grill zubereitet werden. Hier werden nicht nur die klassischen argentinischen Fleischcuts gegrillt, sondern auch Innereien, Würstchen (Chorizos), Blutwürstchen (Morcilla) und jede Menge Beilagen wie Kartoffeln, Lachs und andere Spezialitäten für sie zubereitet.

EL GRAN PARAÍSO, Buenos Aires - La Boca - Menü, Preise & Restaurant Bewertungen - Tripadvisor

          

 

2.Tag

3.Station: Traditionelles argentinisches Frühstück

Um richtig in den zweiten Tag zu starten, haben die Jungs erstmal ein typisch argentinisches Frühstück zu sich genommen. Zu einem traditionellen "desayuno" gehören natürlich die "Chipas", die hautsächlich aus Maniokstärke, Käse, Milch, Eiern, Fett und Salz zubereitet werden. Außerdem darf die "dulce de leche", der frisch gepresste Orangensaft und frisch gemahlene Kaffee nicht fehlen. 

4.Station: FuegosJL

Am Mittag sind sie dann zu "FuegosJL" gefahren. Das ist ein Asado-Grillhersteller von dem Sie einiges über die Bauweisen, Materialien und unterschiedlichen Modellen der Grills lernen durften. Außerdem wurden ihnen verschiedene Werkzeuge und Garmethoden gezeigt. Höhepunkt war dann das gemeinsame Grillen. Dabei konnten die Tourteilnehmer bei der Zubereitung zusehen und sich für neue Rezept-Ideen inspirieren lassen. Im Gegenzug dazu haben sie den Asadores typisch deutsche Rezepte, wie die "Curry-Wurst", gegrillt. So wurde ein schönes deutsch-argentinisches Asado daraus. 

FuegosJL Fábrica de Asadores y Parrillas Artesanales – Fuegos JL

          

 

 

Zurück zum Blog