Rezept 11: Kürbisfondue a la Brasa

Rezept 11: Kürbisfondue a la Brasa

Schon in Herbststimmung? Dann probiere unser leckeres "Kürbisfondue a la Brasa". Dieses Rezept ist ziemlich unkompliziert, überzeugt jedoch mit seinem einzigartigen Geschmack aus Kürbis, Muskatnuss und einer Käse-Sahne Füllung!

Hier die Infos zum Nachgrillen.

Zutaten:

  • Hokkaido-Kürbis
  • Gratin Käse
  • Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat Nuss
  • Fleisch (am besten Rind oder Schwein)
  • Brot

Zubehör:

Ein Glut-Bett und einen Grilldeckel, um den Kürbis im Caveman Style zu grillen. Anschließend noch einen V-Rost um ihn noch von allen Seiten gleichmäßig durchziehen lassen zu können.

Zeitaufwand:

45 min

Zubereitung:

  1. Deckel vom Kürbis abtrennen und aushöhlen
  2. Sahne und Käse in den Hokkaido-Kürbis geben
  3. Anschließend mit Salz, Pfeffer und der Muskat Nuss verfeinern
  4. Den Kürbis in das Glut-Bett legen und den Grilldeckel darüberlegen (alle 10 min einmal Glut umrühren)
  5. Fleisch anbraten
  6. Brot auf den V-Rost legen und leicht antoasten
  7. Nach rund 30 min den Kürbis ebenfalls noch auf den V-Rosst legen und Deckel drüber, sodass die Hitze nochmal von allen Seiten durchziehen kann

Nun ist das Fondue fertig und ihr könnt es mit einem frischen Salat genießen! Das Besondere an diesem Fondue ist der einzigartige Kürbisgeschmack, der durch die längere Garzeit durchzieht und ebenfalls die Muskatnuss, die dem Ganzen eine ganz besondere Note gibt. 

Als kleiner Tipp: Falls ihr den Prozess beschleunigen wollt, könnt ihr den Käse in einer kleinen Pfanne direkt im Feuerkorb (Brasero) schmelzen. Anschließend den geschmolzenen Käse in den  Hokkaido Kürbis geben und genießen!

Zurück zum Blog